Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:bundesdatenschutzgesetz:teil2:kapitel2:paragraph33

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
wiki:bundesdatenschutzgesetz:teil2:kapitel2:paragraph33 [12.02.2018 08:28]
Administrator
wiki:bundesdatenschutzgesetz:teil2:kapitel2:paragraph33 [17.03.2018 18:00] (aktuell)
Administrator
Zeile 15: Zeile 15:
 | (2) | Unterbleibt eine Information der betroffenen Person nach Maßgabe des Absatzes 1, ergreift der Verantwortliche geeignete Maßnahmen zum Schutz der berechtigten Interessen der betroffenen Person, einschließlich der Bereitstellung der in [[wiki:​datenschutzgrundverordnung:​kapitel03:​artikel14|Artikel 14]] Absatz 1 und 2 der Verordnung (EU) 2016/679 genannten Informationen für die Öffentlichkeit in präziser, transparenter,​ verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache. Der Verantwortliche hält schriftlich fest, aus welchen Gründen er von einer Information abgesehen hat. ||| | (2) | Unterbleibt eine Information der betroffenen Person nach Maßgabe des Absatzes 1, ergreift der Verantwortliche geeignete Maßnahmen zum Schutz der berechtigten Interessen der betroffenen Person, einschließlich der Bereitstellung der in [[wiki:​datenschutzgrundverordnung:​kapitel03:​artikel14|Artikel 14]] Absatz 1 und 2 der Verordnung (EU) 2016/679 genannten Informationen für die Öffentlichkeit in präziser, transparenter,​ verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache. Der Verantwortliche hält schriftlich fest, aus welchen Gründen er von einer Information abgesehen hat. |||
 | (3) | Bezieht sich die Informationserteilung auf die Übermittlung personenbezogener Daten durch öffentliche Stellen an Verfassungsschutzbehörden,​ den Bundesnachrichtendienst,​ den Militärischen Abschirmdienst und, soweit die Sicherheit des Bundes berührt wird, andere Behörden des Bundesministeriums der Verteidigung,​ ist sie nur mit Zustimmung dieser Stellen zulässig. ||| | (3) | Bezieht sich die Informationserteilung auf die Übermittlung personenbezogener Daten durch öffentliche Stellen an Verfassungsschutzbehörden,​ den Bundesnachrichtendienst,​ den Militärischen Abschirmdienst und, soweit die Sicherheit des Bundes berührt wird, andere Behörden des Bundesministeriums der Verteidigung,​ ist sie nur mit Zustimmung dieser Stellen zulässig. |||
 +
 +----
 +
 +== Passende Artikel der DSGVO ==
 +
 +Artikel 14 - [[wiki:​datenschutzgrundverordnung:​kapitel03:​artikel14|Informationspflicht,​ wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden]]\\
 +Artikel 23 - [[wiki:​datenschutzgrundverordnung:​kapitel03:​artikel23|Beschränkungen]]
wiki/bundesdatenschutzgesetz/teil2/kapitel2/paragraph33.txt · Zuletzt geändert: 17.03.2018 18:00 von Administrator